Weinlese 2020 in Baden

Weinlese 2020

News-Archiv

vom: 18. September 2020

Weinbauverband korrigiert Ertragserwartung

Die Weinlese in Deutschlands drittgrößtem Weinanbaugebiet Baden wird in den nächsten Tagen weitestgehend abgeschlossen sein, zumindest was die gebietstypischen Burgundersorten anbelangt. Bereits jetzt zeichnet sich ab, dass die Erträge deutlich geringer ausfallen könnten als gedacht. 

Frei­burg, den 18.09.2020

„Nach­dem wir noch zu Lese­be­ginn Anfang Sep­tem­ber von einem durch­schnitt­li­chen Ertrag zwi­schen 80 und 85 Hek­to­li­ter je Hekt­ar aus­ge­gan­gen waren, muss­ten wir die Ern­te­er­war­tun­gen mitt­ler­wei­le deut­lich nach unten kor­ri­gie­ren. Grund hier­für ist das anhal­tend gute Wet­ter mit hoch­som­mer­li­chen Tem­pe­ra­tu­ren, die für die­se Jah­res­zeit außer­ge­wöhn­lich sind. Die­se Tem­pe­ra­tu­ren und die Tat­sa­che, dass wäh­rend der gesam­ten Wein­le­se kaum Nie­der­schlä­ge zu ver­zeich­nen waren, haben die Kon­zen­tra­ti­on des Saf­tes in den Bee­ren begüns­tigt und somit zu men­gen­mä­ßi­gen Rück­gän­gen bei gleich­zei­ti­gen qua­li­ta­ti­ven Stei­ge­run­gen geführt.“, infor­miert Peter Wohlf­arth, Geschäfts­füh­rer des Badi­schen Wein­bau­ver­ban­des. „Ohne ein vor­ei­li­ges Urteil abge­ben zu wol­len, kann man fest­hal­ten, dass ins­be­son­de­re die Bur­gun­der­sor­ten wohl deut­lich unter dem lang­jäh­ri­gen Ertrags­durch­schnitt lie­gen wer­den.“, so Wohlf­arth weiter. 

Mit den Qua­li­tä­ten des Jahr­gangs 2020 sind die Win­zer in Baden indes sehr zufrie­den. Das Lese­gut ist Dank der güns­ti­gen Wit­te­rungs­ver­hält­nis­se wäh­rend der Vege­ta­ti­ons­pe­ri­ode außer­ge­wöhn­lich gesund und gut aus­ge­reift. Die Kon­su­men­ten dür­fen sich also auf aus­ge­zeich­ne­te Wei­ne freu­en – ein­zig die Men­ge trübt das ansons­ten posi­ti­ve Bild.

Der Ver­band weist dar­auf hin, dass ver­bind­li­che Anga­ben zur Ern­te­men­ge des Jahr­gangs 2020 erst nach Been­di­gung der Wein­le­se in allen neun Wein­bau­be­rei­chen des Anbau­ge­bie­tes kom­mu­ni­ziert weren können.

Quel­le: Hol­ger Klein, Pres­se­mel­dung, Badi­scher Wein­bau­ver­band e.V.

Das könnte Sie auch noch interessieren...

Gutedel Cup 2017

Gutedel Cup 2017

BADENWEILER. Zum 21.Mal wurden am 27.04.17 die besten Weine der Sorte Gutedel prämiiert. In der Kategorie „QbA...

mehr lesen
Gutedel Cup 2016

Gutedel Cup 2016

BADENWEILER. Zum 20. Mal wurden am 27.April im Kurhaus von Badenweiler die besten Weine der Rebsorte Gutedel...

mehr lesen