Weinbaubereich Kaiserstuhl

Geografische Lage

Baden - Kaiserstuhl
Baden – Kaiserstuhl

Zwischen Freiburg und dem Rheintal erhebt sich dieses kleine Vulkangebirge, das in der Vergangenheit zu einer einzigartigen Kulturlandschaft geformt wurde. Staub aus dem Voralpengebiet hatte sich in Vorzeiten hier abgelagert und eine fruchtbare Lößschicht entstehen lassen. Die Rebfläche des Anbaubereichs Kaiserstuhl beträgt 4158 ha.

 

Spitzenweingüter Badens am Kaiserstuhl

Baden Kaiserstuhl - bei Vogtsburg
Baden Kaiserstuhl – bei Vogtsburg

Nicht wenige kaiserstühler Weinbaubetriebe zählen mit zu den Spitzenweingütern Badens, wenn nicht sogar Deutschlands. Jedes Fleckchen Erde ist hier mit Reben bestockt. Begünstigt vom wärmsten Klima Deutschlands wächst hier ein Drittel des badischen Weins bzw. des Ausgangsprodukts – die Trauben.

 

Klima – Weinbaubereich Kaiserstuhl

Der Weinbaubereich Kaiserstuhl gilt als wärmste Region Deutschlands und ist das sonnenreichste Gebiet der badischen Anbaubereiche.
Eine Sonnenscheindauer von durchschnittlich bis zu 1858 Stunden pro Jahr werden am Blankenhornsberg bei Ihringen erreicht. Das Klima des Kaiserstuhls bzw. Oberrheingrabens wird durch die Warmluftzufuhr aus aus dem Mittelmeerraum über die Burgundische Pforte, zwischen Vogesen und dem Schweizer Jura, begünstigt. Die mittlere Jahressumme des Niederschlags beträgt 687mm/m².

Boden

Der Kaiserstuhl ist vorwiegend mit Löss bedeckt. Während der Eiszeit (Pleistozän) vor 2,6 Millionen Jahren wurde dieses schluffreiche Sediment aus den Schotterfluren des Rheins vom Wind angeweht. Im westlichen Teil des Kaiserstuhls gedeihen die Reben auf Braunerde-Rigosol. Der Vorteil dieser Bodenart gegenüber dem Lössboden besteht in der schnelleren Erwärmung, einer guten Durchlüftung und der guten Nährstoffnachlieferung aus der Gesteinsverwitterung.

Weißweinrebsorten

Die Rebfläche der Weißweinsorten beträgt 2538 ha, die Rebfläche der Rotweinsorten 1620 ha. Hauptweißweinsorten sind der Müller-Thurgau (778 ha), Grauburgunder (925 ha) sowie Weißburgunder (515 ha).

Rotweinrebsorten – Weinbaubereich Kaiserstuhl

Die Hauptrotweinsorte des Kaiserstuhls ist der Spätburgunder mit einer Anbaufläche von 1620 ha.